Wie schütze ich mich vor Abzockern ?

  • Wählen Sie niemals unüberlegt den erst besten Schlüsseldienst, den Sie online finden!
  • Schauen Sie ins Impressum der Website. Gibt es überhaupt eins?
  • Ist der Schlüsseldienst in der Region angemeldet oder ist es eine deuschlandweite Schlüsseldienstzentrale?
  • Wirbt der Schlüsseldienst mit einer kostenlosen 0800er oder 0180iger Nummer? Achtung evtl Landesweite Zentrale!
    • Zentralen operieren sehr oft deutschlandweit und verlangen häufig überhöhte Vermittlungs Provisionen von den Schlüsseldiensten. Außerdem achten Sie nicht auf die Ausbildung und das Können der Unternehmer. Die zentraenlabhängigen Schlüsseldienste sind durch die zu hohen Provisionen häufig dazu gezwungen viel zu hohe Preise von den Kunden zu verlangen, um überleben zu können.
  • Achtung: Nicht jede Zentrale ist ein Zeichen für Abzockerei! Inzwischen gibt es durchaus seriöse Schlüsseldienst Vermittlungen, die mit Ihrem angebot eine seriöse Schnittstelle zwischen Kunde und Schlüsseldienst bilden!
  • Steht der Schlüsseldienst ganz oben in den Suchmaschinen weil er vor dem Namen mehrere AAA stehen hat?
    • Achtung hier wird ein Wettbewerbsvorteil erschlichen und die Gefahr einen Abzocker zu buchen ist groß.
  • Sind die Preise transparent auf der Website einsehbar?
  • Fragen Sie direkt beim Telefonat nach dem Festpreis inkl. An und Abfahrt und MwSt.
  • Fragen Sie den Monteur vor Ort und noch vor Arbeitsbeginn erneut nach dem Festpreis. Ist er immer noch der selbe?
  • Fragen Sie ruhig nach wie der Monteur Ihre Türen öffnen möchte. Wenn etwas beschädigt werden muss soll der Monteur dies zuvor verständlich begründen können.
  • Beschädigend arbeiten heißt, dass evtl. der Zylinder aufgefräst wird. In seltenen Fällen muss der Beschlag und/oder das Schloss beschädigt werden. Tür und Türzarge sollten immer weitestgehend unbeschädigt bleiben. Abgesehen von ggf. kleineren Kratzern.
  • Unterschreiben Sie nichts, womit Sie nicht einverstanden sind oder es nicht verstehen bzw. nachvollziehen können.
  • Ist die Rechnung im Nachhinein plötzlich viel teurer als zuvor besprochen, zahlen Sie nicht oder nur unter Vorbehalt und
    • rufen Sie im Zweifel die Polizei dazu.
  • Der beste Abzockerschutz: Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl! Sobald Sie ein ungutes Gefühl und Angst haben auf  Abzockern reinzufallen, egal ob beim Webauftritt, beim Telefonanruf oder vor Ort, stornieren Sie den Auftrag.