Wie setzt sich der Preis des Schlüsseldienstes zusammen?

Preisgestaltung Schlüsselnotdienst – wie sich der Preis für einen Auftrag zusammen setzt

Das Los des Schlüsseldienstes: Man kann es dem Kunden selten recht machen. Häufig kommt es vor dass man eine Tür in wenigen Sekunden öffnet und nach dem ersten erleichterten Seufzer des Kunden die Aussage erhält, wie gut man es doch als Schlüsseldienst hat. Für diese wenige Sekunden Arbeit so viel Geld zu bekommen.

Leider vergisst der Kunde dabei, dass man mehr als ein paar Sekunden  investiert um seine Tür zu öffnen. Und dass man dass dieses Geld natürlich auch nicht einfach wie Taschengeld in der Hose verschwindet.

Nur mal als kleiner Denkanstoß: Obwohl unser Preis weit unter den empfohlenen Schlüsseldienstpreisen liegt, bekomme ich diese Aussage öfter zu hören. Dabei vergessen die Kunden viele Details! Zum einen bieten wir einen Pauschalpreis an. Er bleibt gleich, egal ob der Monteur die Tür innerhalb von Sekunden öffnet oder es bei Problemtüren viel länger dauern kann.

An und Abfahrt und Sprit sind ebenfalls in dem Preis enthalten, egal ob der Kunde einen Kilometer oder 20 Kilometer weit weg wohnt.

Und dann kommen noch alle Kosten eines Selbständigen hinzu, die viele Arbeitnehmer gar nicht auf dem Schirm haben, wie zum Beispiel:

  • Steuern
  • Versicherung
  • Krankenkasse
  • Mitarbeiter
  • KFZ Kosten
  • Telefonkosten
  • Bürokosten
  • Werbekosten
  • Rentenkasse
  • Türöffnungsequipment
  • Verbrauchsmaterial
  • Urlaub und Krankengeld
  • etc.

Am Ende bleibt von den 65€ nicht mehr wirklich viel übrig.

Klar, würde man Türen wie am Fließband im Sekundentakt öffnen können, wäre es ein traumhafter Stundenlohn. Doch dem ist eben nicht so. Man braucht nun mal zwischen zwei Türen eine gewisse Zeit und die Leute schließen sich ja auch nicht geordnet nacheinander aus. Manchmal hat man viel zu tun, manchmal wenig, manchmal dauert es lang, manchmal geht es schnell. Was immer gleich bleibt sind die Ausgaben und die müssen immer gedeckt werden.

Ich würde mich freuen, wenn ich mit diesem Text etwas Klarheit zum Thema „Stundenlohn“ verschaffen konnte.